Familienstellen Chemnitz

Was ist Familienstellen?

Familienstellen bedeutet: Ich stelle meine Familienangehörigen durch Stellvertreter in einem geschützten Raum auf und schaue wie sie zueinander in Beziehung stehen. Das kann die Ursprungsfamilie sein (meine Eltern und alle meine Geschwister) oder die heutige Familie (mein Partner/meine Partnerin und alle Kinder), ebenso die Großeltern und sogar die Ahnen.

Wozu dient Familienstellen?

Man kann von außen auf die derzeitige Familiensituation schauen, dabei die Probleme und deren Ursachen erkennen und bewirken, dass sich Verstrickungen lösen und jeder seinen Platz einnimmt, auch Ausgestoßene und Vergessene bekommen ihren Platz in der Familie zurück. Das ist oft sehr heilsam für das ganze Familiensystem.  Schicksale wollen gewürdigt werden, Täter übernehmen die Verantwortung und Opfer erhalten ihre Würde zurück, so kann die Liebe und die Kraft wieder fließen und alle nachfolgenden Generationen können befreit vom Schicksal ihrer Vorfahren leben.

Wie macht man Familienstellen?

Der Aufsteller stellt sein Thema auf.  Meist gibt es Probleme, wie Streit, schwere Krankheiten, unbestimmte Ängste, Süchte, Kinderlosigkeit oder ein Kind „schlägt völlig aus der Art“. Das Thema und Ziel der Aufstellung werden vorher besprochen (bei mir unter 4 Augen), ebenfalls wer alles daran beteiligt ist und die Familiengeschichte angeschaut.

Am Tag des Familienstellens wählt der Aufsteller andere Personen für sich selbst und für die eigenen Familienmitglieder als Stellvertreter aus. Sie werden vom Aufsteller in einem geschützten Raum auf ihren Platz „geschoben“, wie beim Fußball hat jeder seine Position auf dem Spielfeld. Der Aufstellungsleiter befragt jeden Einzelnen zu seinem eigenen Befinden (Gefühle, Körperreaktionen) und in Bezug auf die anderen Familienmitglieder. Jeder Stellvertreter ist autark und kann zu nichts gezwungen werden, wenn er oder sie eine Lösung ablehnt, muss man hinschauen, woran es liegt.

Ich habe mich für das verdeckte Arbeiten entschieden. Hier wissen nur der Aufsteller und ich als Aufstellungsleiterin, wer für wen oder was steht. Die Stellvertreter können sehr authentisch  ihre jeweilige Rolle leben.

Die Aufstellung ist beendet, wenn sich eine Lösung einstellt, oft durch Entspannung, Glück, Freude und Harmonie für alle im Raum spürbar.

Wieso Aufstellungen und nicht Familienstellen?

Meine Art der Aufstellung ist die Schamanische Ahnenarbeit mit einer viele Tausend Jahre alten Tradition. Wir arbeiten mit der Unterstützung unserer „lichtvollen“ Ahnen, um Heilung und Lösungen für die Probleme der Menschen zu finden, die jetzt leben, oder auch um ungelöste Themen unserer Vorfahren zu heilen.

Es kann jedes Thema und jedes Problem „beleuchtet“ werden. Nachfolgend einige Beispiele:

  • die Familie – die Ursprungsfamilie oder die jetzige Familie,

  • Eltern für ihre minderjährigen Kinder,

  • unsere Ahnen,

  • derzeitige oder frühere Partner oder Partnerinnen und

  • die vollständige Lösung nach Trennung oder Scheidung,

  • schwierige Beziehungen,

  • die Abnabelung von den Eltern,

  • Gesundheit, Medikamente,

  • die Ursache von Krankheit,

  • Symptome des Körpers,

  • Ängste und Süchte,

  • Persönlichkeitsentwicklung (z.B. Selbstwert, Selbstliebe, Geldfluss…)

  • Spirituelle Aufstellungen,

  • Beruflicher Erfolg,

  • das Finden der eigenen Berufung,

  • Kollegen, Chef, Mitarbeiter und Firma,

  • unsere Haustiere und ihre Probleme,

  • Erdheilung für Gebäude und Grundstücke,

  • Gewässer und Orte

  • und vieles mehr…

Wie steige ich ins Familienstellen ein?

Frage in Deinem Bekannten- und Freundeskreis, ob jemand Dir eine Adresse empfehlen kann. Wenn nicht folge Deiner Intuition, suche im Internet oder in den einschlägigen  Broschüren. Melde Dich als Stellvertreter für das Familienstellen an und mache Dir selbst ein Bild. Frage und sprich mit den anderen Teilnehmern. Es gibt unterschiedliche Arten des Familienstellens und jeder Aufstellungsleiter arbeitet individuell. Probiere aus wer und was zu Dir passt.

Mit einmal Familienstellen oder mit einer Aufstellung ist vielleicht nicht alles gelöst, doch „Jede Reise beginnt mit dem 1. Schritt!“.

 

Meine aktuellen Termine in Chemnitz, Pulsnitz, Schneeberg, Fraureuth, Köln…

Es gibt ebenso die Möglichkeit in einer Einzelsitzung oder Fernaufstellung an Deinem Thema zu arbeiten.

Hier geht’s zur Anmeldung für das Familienstellen in Chemnitz.